Pferdehof Mangstl > Team > Vierbeinige Helfer

Vierbeinige Helfer – tiergestützte Pädagogik

In den 1960-er Jahren entdeckte der amerikanische Kinderpsychotherapeut Boris M. Levinson durch Zufall, dass die Anwesenheit seines Hundes positive Auswirkungen auf seine Therapiestunde mit einem Kind hatte.
Mittlerweile ist der Ansatz, Tiere therapeutisch einzusetzen, wissenschaftlich fundiert.

 

Was kann die tiergestützte Pädagogik? Sie kann ...


» Selbstvertrauen fördern,
» Verantwortungsgefühl bedingen,
» Erfahrungen ermöglichen,
» Beziehungen aufbauen helfen.


Und es macht einfach Spaß, mit sich mit Tieren zu befassen!

Jackson

jackson

Im Juli 2016 ist Jackson bei uns eingezogen.  . Als wir ihn vom Tierheim bekamen war er ca 10 Monate alt. 

Jackson ist ein sanfter Riese, ein Clown und sich zur Gänze seiner Größe unbewußt.  Mittlerweile hat er 50kg, lehnt sich noch immer gerne an die Kinder an, wann sie ihn streicheln, was problematisch wird, weil sie oft nur die Hälfte seines Gewichts haben.  Wir sind sehr froh, dass dieser wunderbarer Hund den Weg zu uns gefunden hat.....und, wir glauben, dass er auch froh ist. 

Kira

Kira

Kira ist eine kleine Dame, unser Fräulein ist sich ihrer adeligen Herkunft bewusst und benimmt sich auch dementsprechend. Wobei sie wahrscheinlich eine sehr wilde Vertreterin ihrer Rasse, Kavalier King Charles, ist.